FAQs

Kann beim Outdoortraining jeder mitmachen?

Ja!
Beim Outdoortraining kann jeder mitmachen!
Das ist das Tolle an der Sache!
Jeder kann die Übungen seinem ganz individuellen Fitness-Level anpassen.

Wie viel kostet das?

Die genauen Preise bitte den Kurs-Infos entnehmen!
Da die einzelnen Kurse oftmals unterschiedlich viele Einheiten umfassen, variieren die Preise zwischen den Kursen.
Wenn Du das Anmeldeformular für den gewünschten Kurs auswählst, dann siehst Du dort nochmals den aktuellen Preis.

Ich weiß jetzt schon, dass ich nicht jedes Mal kommen kann - bekomme ich den Kurs günstiger?

Nein.
Wenn Du Dich für einen Kurs anmeldest, dann wird der reguläre Preis fällig. Leider können wir keine Rücksicht darauf nehmen, wie oft Du kommen kannst.

Weil uns diese Problematik aber nicht egal ist, haben wir für all unsere Outdoortrainingskunden einen Zusatz-Termin eingerichtet. Dieser findet immer samstags von 10-11 Uhr in der Gartenstraße beim Ruderverein statt. Weitere Infos findest Du in der Kursübersicht.

Möchtest Du an diesem Termin teilnehmen, so ist nur eine kurze Anmeldung bis spätestens Freitag 18 Uhr notwendig – diese kann per Anruf, SMS oder Email erfolgen.
Übrigens kannst Du diesen Termin auch als Zusatz-Termin nutzen, falls Du in der Woche noch eine weitere Einheit machen möchtest. Es gibt dabei keine Begrenzung – willst Du jeden Samstag dabei sein, dann freuen wir uns!

Kann ich einen Freund mitbringen?

Wir freuen uns immer über Mit-Trainierer.
Allerdings muss das immer vorab mit dem Trainer abgesprochen werden!

Falls Du zum Zusatztermin Samstag einen Freund mitbringen möchtest, dann bitte bis Freitag 18 Uhr Bescheid geben. In diesen Zusatztermin können sich ‚Nicht-Kunden‘ einbuchen und für 10 Euro am Training teilnehmen.

Muss ich den Ü-55 Kurs wählen, wenn ich älter als 55 bin?

Nein. Auch mit 60 oder 70 kannst Du an den anderen Kursen teilnehmen!
Wie gesagt, die Kurse sind für jedes Fitness-Level geeignet und jeder kann für sich entscheiden, wo bei ihm die Grenzen sind.

Im Ü-55 Kurs beziehen wir verstärkt aber noch die Elemente Beweglichkeit und Gleichgewicht mit ein, die mit zunehmendem Alter immer wichtiger werden.

Was passiert bei schlechtem Wetter?

Das gibt es bei uns nicht!

Wir trainieren bei Sonne, Regen, Schnee und Eis!
Sprich: bei jedem Wetter!
Und wenn sich das für Dich jetzt grausam anhören mag, dann warte ab, bis Du zum ersten Mal bei -10 Grad beim Training warst! Du wirst feststellen, es macht nach wie vor Spaß und das Gefühl anschließend ist herrlich!

Weshalb machen wir Outdoortraining?
Weil es sich unglaublich gut anfühlt, draußen zu sein! Egal bei welchem Wetter!

Einzige Ausnahme sind natürlich Unwetter mit Sturm, Hagel und Blitz.